Stromversorgung für Navi und Handy

  • Hallo

    Mein Problem ist das ich mein Handy zu Navigation nutze aber mein Akku nach zirka einer Stunde schlapp macht. Ich habe gehört das es E-Bikes gibt die am Display einen USB Anschluss haben. Meins leider nicht. Was kann man denn sonst noch machen um die Laufzeit zu verlängern?

  • Beim Bosch INTUVIA Display kommt bei 5V 500ma raus.

    Das sollte DICKE reichen um dein Handy zu versorgen.


    Ich selber versorge damit mein Akku betriebenes Frontlicht wärend de Fahrt. Auf die Art wird der Akku sogut wie nie belastet oder eben nur minimal.

  • Hallöchen Jim


    Ich habe das Problem mit einer Powerbank gelöst und habe mit einer 5000er für ca 5-6 Stunden Laufzeit.

    Mit einer Powerbank ? Da bin ich überrascht. Ich habe auch eine, doch kann ich die nirgends anbringen. 5 Stunden ist echt nen Knaller. Hat du bitte ein Bild von der Installation. Kannst Du zufällig auch den Anbieter der Powerbank nennen??

  • Diese Rahmentasche oder Oberrohr Tasche gibt es z.B. bei eBay und je nach Ausführung kostet sie zwischen 10 und 20€. Ich habe auch schon welche in Schnäppchenmärkten für unter 10 € gesehen. Die Bedienung geht durch die Folie der Tasche.


  • Hast du das gemessen oder einfach nur aus dem Bosch Prospekt abgelesen ? Dann hättest du ein seltenes Exemplar.

    Denn der Ärger ist ja dass das i.d.R. nicht erreicht wird. Die Spannung fällt bei 300mA schon auf 4,5V ab, was den meisten Smartphones zum laden nicht reicht. Der Wert ist an diversen intuvia ( vor 2015) mit +-50mA Schwankung gemessen, nicht eines kam bei >350ma auch nur in die Nähe der 5V.

  • Hast du das gemessen oder einfach nur aus dem Bosch Prospekt abgelesen ? Dann hättest du ein seltenes Exemplar.

    Denn der Ärger ist ja dass das i.d.R. nicht erreicht wird. Die Spannung fällt bei 300mA schon auf 4,5V ab, was den meisten Smartphones zum laden nicht reicht. Der Wert ist an diversen intuvia ( vor 2015) mit +-50mA Schwankung gemessen, nicht eines kam bei >350ma auch nur in die Nähe der 5V.


    Nein ich habe es nicht gemessen.


    Ich weis nicht wie genau das INTUVIA geschaltet ist.

    Es kann sein das es erst sein eigenen Akku lädt und von da aus weiter mit Strom versorgt.

    Ein durchschleifen wäre sicher am effektivste für Handys, also ohne den Display-Akku erst füttern zu müssen. Aus dem Teil kann garnicht soviel raus kommen.


    Gemessen wird demnächst. Bei Vollem Display-Akku und bei ausgelaugtem.

  • Mein Rad:

    Haibike Xduro Cross RC mit Performence Line CX Motort und 400Watt Akku

    INTUVIA Display.

    Habe jetzt mal getestet und folgendes erhalten.

    Bild 1 Ohne anschluss von USB Gerät.

    Bild 2 Smartphone CUBOT MAGIC


    Ich hatte jetzt nur Zeit es von Rad sofort zu testen.

    Der Displayakku war sicher auch voll in diesem Moment.

    Mal sehen evtl. nehme ich mir mal die Zeit und lauge diesen kommplet aus und sehe nochmal nach.

  • Ich habe seit fast 10 Monaten eine Solarbatterie an meinem Rücklicht. Habe die noch nie extern geladen. Wurde die ganze Zeit von der Sonne geladen und das bei allen Wetterlagen. Selbst im Winter. Kannst sogar zwei Geräte anschließen. Wenn du fiffig bist zieste Kabel nach vorne.


    Die beste Lösung ist aber die 5-6 Volt vom Motor anzapfen und konvertieren.


    Evtl. Sogar direkt anschließen als USB (Power only).