Akkupflege beim E-Bike

  • Heutzutage sind Lithium-Ionen-Akkus echte Energiebündel. Nach Herstellerangaben sollte ein Akku nach 1000 Voll-Ladezyklen noch eine Leistung von ca. 80 % haben. Das endspicht einer Fahrleistung von bis zu 100.000 km. Mit der richtigen Pflege kannst du die Lebensdauer des Akkus deutlich erhöhen. Hier ein paar Tipps.

    • Akku nicht restlos leer fahren.
    • Den Akku nach jeder Fahrt wieder aufladen.
    • Bei längeren Stillstand Akku regelmäßig Nachladen.
    • Den Akku immer kühl und trocken lagern.(10-20 Grad Celsius).
    • Temperaturen unter 0 Grad Celsius vermeiden.
    • Temperaturen über 45 Grad Celsius vermeiden.
    • Den festen Sitz des Akkus und weiterer Bauteile vor jeder Fahrt prüfen.
    • Beim Aufladen sollte der Akku über 10 Grad Celsius haben.
    • Vor dem Nachladen gönne ihm eine kurze Pause.
    • Eine regelmäßige Nutzung tut ihm auch gut.
    • Bei der Reinigung deines E-BIKE'S benutze keinen Hochdruckreiniger und endnehme den Akku.
    • Wenn Du dein E-Bike mit dem Auto transportieren musst entnehme am besten den Akku.


    Wenn Du dich an diese einfachen Regeln hältst wird dein Akku es Dir danken.

  • Heutzutage sind Lithium-Ionen-Akkus echte Energiebündel. Nach Herstellerangaben sollte ein Akku nach 1000 Voll-Ladezyklen noch eine Leistung von ca. 80 % haben. Das endspicht einer Fahrleistung von bis zu 100.000 km. Mit der richtigen Pflege kannst du die Lebensdauer des Akkus deutlich erhöhen. Hier ein paar Tipps.

    • Akku nicht restlos leer fahren.
    • Den Akku nach jeder Fahrt wieder aufladen.
    • Bei längeren Stillstand Akku regelmäßig Nachladen.
    • Den Akku immer kühl und trocken lagern.(10-20 Grad Celsius).
    • Temperaturen unter 0 Grad Celsius vermeiden.
    • Temperaturen über 45 Grad Celsius vermeiden.
    • Den festen Sitz des Akkus und weiterer Bauteile vor jeder Fahrt prüfen.
    • Beim Aufladen sollte der Akku über 10 Grad Celsius haben.
    • Vor dem Nachladen gönne ihm eine kurze Pause.
    • Eine regelmäßige Nutzung tut ihm auch gut.
    • Bei der Reinigung deines E-BIKE'S benutze keinen Hochdruckreiniger und endnehme den Akku.
    • Wenn Du dein E-Bike mit dem Auto transportieren musst entnehme am besten den Akku.


    Wenn Du dich an diese einfachen Regeln hältst wird dein Akku es Dir danken.

    Hallo Jens, genauso wie Du es beschreibst, kenne ich es auch. Bei Lithium Ionen Akkus wohlbemerkt.

    Zu meinem letzten Bike von Kalkhoff hatte ich eine sehr lange Beschreibung zur Pflege des Akkus.

    Grundprinzip war hier, den Akku zum " anlernen" mehrmals leerfahren. Das halte ich für kompletten Unsinn und ich habe es auch nicht getan.

    Ich sage hier nochmal, ich habe ein E-Bike gekauft und keinen Lehrling!

    Das Kalkhoff E-Bike habe ich, auch wegen anderer Mängel, inzwischen zurück gegeben. Für mich steht fest- nie wieder Kalkhoff .

    Schade um den ehemals guten Namen.